1.  Notdienste    in Ulm und Alb-Donau-Kreis

Dringende Krankheiten: 

 

werktäglich 18°°-8°° und Sa/So/Feiertag:

Rufnummer  116 117             (bundeseinheitlich ohne Vorwahl, seit Mai 2015):
Hier gelangen Sie zur Leitstelle des DRK, von wo Sie an den diensthabenden Arzt weitergeleitet werden.

 

 

Bei lebensbedrohlichen Situationen:

 

zu jeder Tageszeit:

Rufnummer  112
Hier wird sofort der Notarzt-Einsatz eingeleitet.

   
 

Der Hausärztliche Notdienst ist zur Patientenversorgung außerhalb der normalen Praxiszeiten geschaffen.

An den Werktagen geht der Notdienst von 18:00 bis 8:00 Uhr.

An den Wochenenden und Feiertagen geht die Notdienst von 8:00 bis 8:00 Uhr.

 

Seit Beginn 2014 besteht dieses neue System:

Die Notfallambulanz wird von einer Notfallpraxis im Bundeswehrkrankenhaus Ulm unterhalten,
ein Hausbesuch wird durch das DRK (Deutsche Rote Kreuz) vermittelt, s.o.

     2.  Kollegiale Vertretung    der Ärzteschaft Erbach und Umgebung

  In den Urlaubszeiten vertreten sich die Kolleginnen und Kollegen der Ärzteschaft Erbach und Umgebung untereinander, zu den üblichen Sprechzeiten der Praxen.

Unsere Kollegen und Kolleginnen in der Ärzteschaft Erbach und Umgebung:

Dr. med.   fon fax
Brendle, Krauss Erbach 7046 23481
Flaschka u. Kollegen Erbach 7314 23558
Klüpfel Erbach 919188  919187
Tosch Gögglingen 931443  932913
S. u. W. Mangold, Heinzelmann Erbach 96880  968810
Reinold Gögglingen 919326  919328
Speidel u. Schmid Einsingen 7292  919702

 

 hier kommen Sie nach oben oder zur nächsten Seite oder zur vorherigen Seite